Return to site

Was ist eigentlich BITCOIN?

Welche Möglichkeiten bietet die digitale Währung Bitcoin?

· Geld,Finanzielle Bildung,money

In den vergangenen 9 Jahren seit Entstehung des ersten Bitcoins hat BITCOIN, die Mutter aller digitalen Währungen, eine erstaunliche und sehr spannende Entwicklung genommen. Es lohnt sich ideell und finanziell mit dieser Art der Zahlungsweise zu beschäftigen.

Ich bin ein engagiertes Mitglied der Cryptolifestyle Community, die sich u.a. zum Ziel gesetzt hat, lernbereite Menschen im sicheren Umgang mit kryptischen, digitalen Währungen zu schulen und auf dem Weg in ein finanziell freies und bankenunabhängiges Leben mit Kryptowährungen zu unterstützen. Sollten auch Sie sich dafür interessieren und wünschen Sie sich Begleitung bei Ihren ersten Schritten in die Welt der digitalen, kryptischen Währungen, dann kontaktieren Sie mich gern über das Kontaktformular oder buchen Sie hier einen kostenlosen Termin für ein persönliches Gespräch. Danke.

In Kassel wie in vielen anderen Metropolen gibt es bereits aktive Teams unserer Community. Wir bieten in unregelmäßigen unverbindliche Infoveranstaltungen und auch weiterführende Workshops an.

Ich freue mich Sie auf diesem Weg kennenlernen zu dürfen. Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Webseite für Schulungen und Workshops im Raum Kassel.

Welche Vorteile bietet Bitcoin?

Bitcoins können nicht beliebig vermehrt werden (wie etwa Papiergeld), so bleibt die Währung vor Inflation geschützt. Ganz im Gegenteil. Schaut man sich den Wertzuwachs über die Jahre an, dann muss man hier von Deflation sprechen. Insgesamt ist die Anzahl auf ca. 21 Millionen begrenzt. Derzeit gibt es knapp 17 Millionen im Markt. Der Kurs zu dem Bitcoin gehandelt wird ist seit Anbeginn schwankend, die Tendenz aber weiter steigend. Bitcoins können auf 8 Stellen hinter dem Komma genau berechnet werden. Akzeptanz bei Dienstleistern und die Nachfrage nach Bezahlmöglichkeiten mit digitalen Währungen wird zunehmend größer.

Sie können mit Bitcoin und einigen anderen Kryptowährungen bereits weltweit zahlen. Die Regierungen vieler Länder wie Japan, Australien, Südkorea, Russland, Venezuela haben "Bitcoin" mittlerweile als gesetzlich anerkanntes Zahlungsmittel eingeführt!

Wenn man bedenkt, dass Unternehmen wie Expedia, Dell, Microsoft, Lieferando, Edeka online, aber auch das Finanzamt in Zug, einem Canton in der Schweiz und auch die Universität Hamburg sowie tausende kleinere Unternehmen Bitcoin bereits als Zahlungsmittel akzeptieren, dann braucht es schon Naivität und Absurdität zu denken, Bitcoin werde sich nie durchsetzen.

Bitcoin hat sich durchgesetzt!

Wenn Sie dann noch herausfinden, dass viele Großbanken dieser Welt und alle Großunternehmen der Welt mit der Technologie hinter Bitcoin arbeiten möchten, dann wird es wirklich absurd, wenn Sie Leute sagen hören: "Ich glaube nicht an Bitcoin!"

Letztlich berichten immer mehr Mainstream Medien in Deutschland wie die ARD Tagesthemen zu BITCOIN! Der Bericht ist größtenteils informativ und stellt 2 meiner Bekannten aus der Bitcoin Fanszene vor, allerdings kommt er zum Ende nicht ohne das vermeintliche KO-Argument aus: "Man könne damit anonym Drogen und Waffen im Darknet kaufen" ... das mag wohl auch möglich sein, allerdings ist in meinen Augen auch Bargeld nichts Schlechtes, nur weil es auch von Kriminellen benutzt wird!

Quelle: http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt-5455.html

Was macht den Bitcoin so erfolgreich?

Das Bitcoin-Netzwerk funktioniert unabhängig vom bestehenden Finanzsystem bzw. Banken, Zahlungsdienstleistern oder staatlichen Regulierungsbehörden

und ist deshalb auch unantastbar durch oben genannte Institutionen und Behörden.

Der Quell-Code ist Open-Source und damit von jedem einsehbar. Tatsächlich werden Bitcoin sogar automatisch von den Teilnehmern geprüft, wodurch die Kryptowährung fälschungssicher wird. Die Sicherheit des Bitcoin Netzwerkes ist auch 9 Jahre nach Entstehung und über 1600 neue Kryptowährungen später (siehe www.coinmarketcap.com) neben den meisten Akzeptanzstellen weltweit eines der stärksten Argumente für Bitcoin. Schau Dir jetzt nochmal das eingebettete Video am Anfang meines Blogartikels an. Es erklärt die Sicherheit der Kryptographie sehr gut!

Bitcoin ist weltweit nutzbar – jederzeit – von jedermann! Alles was man braucht ist ein smartphone und Internet Verbindung!

Bitcoin und die dahinterliegende Technologie Blockchain ermöglicht also auch Menschen ohne Bankkonten am weltweiten Zahlungsverkehr teilzunehmen.

Das sind übrigens einige Milliarden.

So ist also bereits dank Bitcoin auch dem Phänomen der Kluft zwischen Arm und Reich effektiv etwas entgegen gesetzt worden.

Die Transaktionsgebühren sind sehr niedrig und die Handhabung so einfach wie das Erstellen eines E-Mail-Accounts. Zwischen Sender und Empfänger werden bei Transaktionen keine persönlichen oder sensiblen Daten ausgetauscht.

Überweisungen mit Bitcoin werden innerhalb weniger Minuten validiert und abgeschlossen und sind an jedem Ort der Welt möglich.

Das sogenannte Peer-to-Peer Konzept macht Bitcoin praktisch unangreifbar!

Wenn Ihnen die Vorteile einleuchten und auch Sie an diesem "neuen Geld" teilhaben wollen, dann lesen Sie jetzt weiter wie Sie einfach und günstig Bitcoin kaufen können.

Bicoin kaufen

Sie können Bitcoin über verschiedene Exchanger wie Bitpanda, Bitstamp, Blockchain, Xapo, Coinbase u.v.a. kaufen.

Bei manchen Exchangern geht das sogar weitgehend anonym, also nur mit Angabe ihrer Email Adresse (z.B. Bitstamp und Blockchain), bei anderen brauchen Sie eine Verifizierung bevor Sie Euro oder Dollar in Bitcoin tauschen können. (Xapo, Bitpanda)

Ich bevorzuge den Peer to Peer Marktplatz Bitcoin.de

Sie müssen sich zwar zunächst Verifizieren, der Vorteil hier ist aber dann, dass Sie auch eine Kauforder einstellen können und so auch bei sinkenden Bitcoinpreisen gut nachkaufen können. Schauen Sie mal auf Coinmarketcap wie volatil der Kurs ist. Aber keine Sorge, der Trend ist ganz klar aufwärts! Deshalb habe ich auch nachkaufen geschrieben. Expertenmeinungen prognostizieren einen Anstieg in 2018/2019 ins 5 Stellige.

Wie sind Bitcoin und andere Kryptowährungen zu versteuern?

Generell dürfen dazu nur Steuerberater Aussagen treffen. Ich also nicht. Dennoch ist das eine Frage, deren Beantwortung wichtig ist, wenn man in die Welt der digitalen Währungen einsteigt.

In unserer Cryptolifestyle Community haben wir einige Mitglieder, die ähnlich wie ich mit Steuerberatern arbeiten, die sich in der Materie auskennen. Nehmen Sie also gerne Kontakt zu uns auf. Eins noch vorab von meiner Seite:

Alle geschäftlichen Gewinne, die sie in BTC oder anderen digitalen Währungen vereinnahmen, müssen Sie selbstverständlich auch als solche beim Finanzamt deklarieren. Für Gewinne, die Sie beim Verkauf von BTC und Co dank der Kursentwicklung realisiert haben, gibt es wieder gesonderte Regelungen, die Ihnen ein fähiger Steuerberater gerne mitteilt.
Es gibt ein sehr gutes 34-seitiges E-Book des Steuerberaters Dirk Winkler, welches die Themen Bitcoin-Steuern und MLM unter die Lupe nimmt. Super als Orientierung! Wirklich empfehlenswert!
War dieser Artikel informativ? Das freut mich! Fehlt etwas Wichtiges oder möchten Sie etwas beisteuern? Dann nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion! Ich freu mich über Feedback. Danke.

Sie wünschen sich noch weitergehende Infos, wollen aber nicht so viel lesen? Dann kommen Sie zu einer Bitcoin/Crypto Night! Sie wollen sofort starten? Dann empfehle ich Ihnen 2 geniale Lernmöglichkeiten! Den erstklassigen Videokurs meiner Kollegin Laila Dhaus und meines Kollegen Holger Malz namens der Bitcoin-Campus! Dieser 34 - teilige Videokurs wird ständig aktualisiert und ist jeden Cent wert!!!

Sie sind sich zu schade 97 Euro in dieses Thema zu investieren. Schade, suchen Sie sich eben ihre Infos von minderwertiger Qualität im Netz zusammen und verbraten Sie viele weitere Stunden Ihrer kostbaren Lebenszeit. Oder starten Sie jetzt und schauen Sie sich erstmal diesen kostenlosen Videokurs meines Kollegen Marco Lachmann-Anke an! Viel Spaß damit!

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly